Schadet es dem Boden, wenn ich mein Drainagesystem reinige?

Schadet es dem Boden, wenn ich mein Drainagesystem reinige?

 


Nein, dies ist nur bei zu hohem Druck und zu niedriger Zuführgeschwindigkeit der Fall.

Früher wurden zur Reinigung von Drainagesystemen Hochdruckreiniger mit 100 bar Pumpendruck eingesetzt. Diese Hochdruckreiniger erwiesen sich als sehr ineffizient. Aufgrund des hohen Drucks auf dem Sprühkopf muss der Schlauch in das Drainagerohr gezogen werden. Durch den pulsierenden Druck der Pumpe bleibt der Kopf für einige (Milli)Sekunden an der gleichen Stelle und stört dabei das Drainagesystem und die Poren im umgebenden Boden. Diese Poren im Bereich der Drainagerohre sorgen teilweise für einen natürlichen Wasserabfluss.

Deshalb ist es wichtig, dass der Boden um die Drainagerohre intakt bleibt! Homburg Draincleaner sind sicher, da sie mit einem niedrigen Pumpendruck von nur 35 bar arbeiten. Dies läuft auf einen Wasserdruck von 10 bis 15 bar im Sprühkopf hinaus. Bei der Reinigung des Drainagesystems mit einem Homburg Draincleaner wird die Struktur des Bodens also nicht beeinträchtigt.

Zum Draincleaner »

Nehmen Sie Kontakt mit unseren Händlern auf

Händler

Frage stellen

Frage stellen

Haben Sie eine Frage? Geben Sie es hier ein.